Mitglied der BVF werden

Mitglied können Personen und Personenvereinigungen (Vereine, Gemeinden und andere Körperschaften, Schutzvereinigungen etc.) werden.

Bitte versehen Sie Ihren Aufnahmeantrag mit einer Begründung einschließlich einer ausführlichen Schilderung der örtlichen Gegebenheiten (und bei Schutzvereinigungen eine Kopie der Satzung). Den Antrag senden Sie bitte per Fax oder Post an die Geschäftsstelle der BVF (Fax: +49 (0211) 668 5073).

Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand. Stimmberechtigt sind nur juristische Personen und Personenvereinigungen.

Bitte füllen Sie alle mit einem *) gekennzeichneten Eingabefelder aus.

Name: *)
Vorname: *)
Name der Organsation / Kommune: *)
PLZ: *)
Ort: *)
Straße: *)
Telefon: *)
Fax:
Emailadresse: *)
Internetauftritt:
Flughafen / Flugplatz: *)
Die Vereinssatzung und Beitragsordnung haben wir gelesen und erkennen sie an:
*)
Wir verpflichten uns zur regelmäßigen Beitragszahlung:
*)
Nachricht an den Vorstand:
*)
 
Bitte geben Sie die Zeichen, die Sie im linken Bild erkennen, in das rechte Feld ein. Achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung.
Geben Sie keine Leerzeichen zwischen den erkannten Zeichen ein.
Klicken Sie hier, um das Bild neu zu laden.
Klicken Sie hier, um das Bild neu zu laden.
*)
Sie haben keine Cookies aktiviert. Sie müssen Cookies auf Ihrem Browser für die Seite 'fluglaerm.de' zulassen.
Wie Sie Cookies aktivieren können, erfahren Sie zum Beispiel hier.

Nutzen Sie die Vorteile als Mitglied der BVF:

  • Zugang zu interessantem und wichtigem Informationsmaterial: Fluglärm und Entwicklung des Luftverkehrs (national und international).
  • Zugang zu Experten auf dem Gebiet der Auseinandersetzung mit Behörden und Betreibern des Luftverkehrs.
  • Kontakte zur Regierung, Ministerien und Behörden, Einbindung in Gesetzesarbeiten.
  • Ständige Pressearbeit und Erstellung von Merkblättern zu Fluglärm- und Luftverkehrsthemen.
  • Kontakte zu Sachverständigen und Experten zur Lärmmessung und Lärmsimulation (Lärmgutachten).
  • Kontakte zu in Fluglärm und Planfeststellungsverfahren erfahrenen Juristen.
  • Facharbeiten und Auskunftsstelle für Betroffene Mitglieder der BVF.
  • Betreuung der Mitglieder, Seminare, Rundschreiben, Erfahrungsaustausch der Mitglieder.
  • Webspace für einen Internet-Auftritt der Mitglieder auf unserem Webserver.

Zum Herunterladen und Ausdrucken: